Emotionale und soziale Begabung

Von der allgemeinen Intelligenz wird mitunter eine soziale oder auch emotionale Intelligenz bzw. Begabung unterschieden. Benannt werden so besondere Fähigkeiten, die Gefühle, Gedanken und Verhaltensweisen von Personen (und sich selbst) zu verstehen, in sozialen Situationen zu urteilen und diese zu gestalten. Wichtig ist: Diese Unterscheidung darf nicht zu der falschen Annahme führen, es handele sich um von der allgemeinen Intelligenz eindeutig abgrenzbare und von ihr völlig unabhängige Formen der Intelligenz bzw. Begabung. Wissenschaftler im In- und Ausland diskutieren derzeit kontrovers darüber, ob und inwieweit die alternativen Konzepte von Begabung als theoretisch angemessen fundiert gelten können.