Polyglottes Multitalent

BWFS-Sieger Aleksei Smirnov im Porträt

Aleksei Smirnov ist ein echtes Sprachgenie: Der 18-jährige Gymnasiast aus Lübbecke in Nordrhein-Westfalen gewann in diesem Jahr beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen einen ersten Preis. Neben seiner Muttersprache Russisch spricht er auch fließend Deutsch, Englisch und Französisch. Sein Erfolgsrezept: Eine Mischung aus Fleiß und Talent.
mehr
  • Foto-Interview mit Dörte Wehner: Jetzt mal ganz ruhig

    Die Schülerakademie in Waldenburg 2019 war Dörte Wehners elfte Akademie. Zehn von ihnen hat sie mit dem Akademieleiter und Soziologen Hartmut Rosa absolviert. Dörte Wehner leitet die kursübergreifende Musik, das heißt: Sie treibt Noten auf, dirigiert den Chor und das Orchester. Ein Interview ohne Worte über Musik, versteckte Talente und ihre Beziehung zu Hartmut Rosa.
    mehr
  • „Bildung ist der wichtigste Schlüssel zur Selbstbestimmung“

    Als Kind zog Gloria Boateng von einem kleinen Dorf in Ghana nach Hamburg. Trotz des anfänglichen Kulturschocks, zahlreicher persönlicher Schicksalsschläge und rassistischer Angriffe machte sie eine erfolgreiche Karriere als Lehrerin und Fitnesstrainerin. Heute hilft sie benachteiligten Jugendlichen dabei, ihren eigenen Weg im Leben zu finden – zum Beispiel bei der VorbilderAkademie von Bildung & Begabung.
    mehr
  • Tim Achtermeyer macht Schule

    Der 25-jährige Tim Achtermeyer aus Bonn setzt sich dafür ein, dass Jugendliche in der Schule mehr Mitbestimmungsrechte bekommen. Seine Begeisterung für politische Kampagnen möchte der Politikwissenschaftler im Sommer bei der TalentAkademie weitergeben.
    mehr
  • Von alten und neuen Zöpfen

    Sympathisch, neugierig und selbstbewusst – so präsentiert sich die 18-jährige Schülerin Eyleen Goldschmidt auf ihrem eigenen Youtube-Kanal, mit dem sie tausende Internetnutzer erreicht. Auch für den Bundeswettbewerb Fremdsprachen und die Weiterbildungs-Plattform @Ucation von Bildung & Begabung hat die Zwölftklässlerin schon Videos gedreht.
    mehr
  • "Mathematik ist Kreativität pur"

    Mathematik gilt allgemeinhin als eher trockene Materie. Zu Unrecht, findet Kaniuar Bacho, den alle nur „Kano“ nennen. Wenn man sich mit dem Studenten und zweimaligen Gewinner des Bundeswettbewerbs Mathematik über seine Lieblingsdisziplin unterhält, begreift man schnell, worin das Faszinierende der Mathematik liegt. Und erfährt: Mathe kann tatsächlich glücklich machen.
    mehr
  • Alumnus Moritz Helmstaedter: Die Vermessung des Hirns

    Mensch-Maschine-Interaktion. Studenten, die durch Hirne von Mäusen und Menschen fliegen. Ein Urwald von 85 Milliarden Nervenzellen, von denen jede einzelne zehnmal mehr verzweigt ist als ein ausgewachsener Baum. Wenn Moritz Helmstaedter von seiner Arbeit erzählt, klingt das nach Science Fiction. Dabei geht es um das Jetzt. Moritz Helmstaedter vermisst das menschliche Hirn.
    mehr
  • Talentförderer im Fokus

    Ob in Akademien, bei Schülerwettbewerben, als Tutor in der Schule oder am Arbeitsplatz: Die Talentförderung in Deutschland lebt von Mentoren, die Jugendliche ausbilden, inspirieren, sie fördern und ihnen Mut machen. Viele Talente, die ihre Potenziale heute erfolgreich nutzen und Bedeutsames auf den Weg bringen, verdanken dies einem Menschen, der ihre Stärken gesehen und an sie geglaubt hat. Dieses unbezahlbare Engagement rücken wir in dieser Fotoserie in den Vordergrund. Lernen Sie sechs begeisterte Talentförderer kennen!
    mehr
  • Sinan Kurt: Von der VorbilderAkademie auf die Berliner Bühne

    Sieg nur knapp verpasst: Sinan Kurt und sein Verein „Jugend zeigt Courage“ wurden für die Endrunde des „Act Now Jugend Award in der Kategorie „Inspirations-Award“ nominiert. Am Ende erhielt Devrim Emre für sein Engagement in der Berliner Gruppe Heroes den Preis. Sinan und Co. sehen sich aber nicht als Verlierer. Ganz im Gegenteil: Sie freuen sich über die große Anerkennung für die Arbeit ihres noch jungen Vereins. Das bundesweite Talentförderzentrum Bildung & Begabung freut sich mit: Denn Sinan Kurt war in diesem Jahr Teilnehmer der VorbilderAkademie Metropole Ruhr.
    mehr
  • Erfolgsformel: 30 Mathe-Frauen machen Mut

    Mathe steht jeder gut: Bildung & Begabung ermuntert Mädchen, sich mehr Zahlen zuzumuten. 2015 stellten sie immerhin schon knapp ein Drittel der Teilnehmer des Bundeswettbewerbs Mathematik – so viel wie nie zuvor. Leider schätzen Mädchen ihre mathematischen Fähigkeiten immer noch schlechter ein als Jungen. Dabei ergeben sich für junge Frauen ausgezeichnete Berufschancen in Informatik, Naturwissenschaft und Technik – wenn sie sich nur trauen. Frauen und Mathe sind eine gute Formel! Zum Beweis präsentieren wir 30 starke Frauen, die mit Mathematik Erfolgsgeschichte geschrieben haben: in typischen MINT-Berufen, aber auch als Ministerin, Künstlerin – oder Hollywoodstar.
    mehr
  • Von der TalentAkademie zum J7 Gipfel

    Anfangs war Lilian-June Genzel gar nicht begeistert von der Idee, zwei Wochen ihrer Sommerferien für die TalentAkademie zu opfern. „Change the World“, eines von vier Projekten des Ferienprogramms von Bildung & Begabung, reizte die damals Vierzehnjährige aber doch, sich im Sommer 2013 für die TalentAkademie zu bewerben. Lilian-June wollte wissen, wie sie selbst etwas in der Welt verändern könnte. Inzwischen ist die Schülerin auf diesem Weg schon einen Schritt weiter: Vom 6. bis 14. Mai 2015 vertrat sie Deutschland beim J7 Summit, dem internationalen Jugendgipfel der G7-Staaten.
    mehr
  • Julios Traum

    Yves Julio Waffo ist vor drei Jahren aus Kamerun geflohen. Seit 2012 lebt der heute 17-Jährige in einem Jugendzentrum in Aachen. Bei der VorbilderAkademie Metropole Ruhr 2014 lernte er erstmals die Möglichkeiten des deutschen Bildungssystems kennen. Mit dem Förderprogramm wendet sich Bildung & Begabung gezielt an junge Migranten und Flüchtlinge.
    mehr
  • Simon Hornstein: »In zu klarem Wasser gibt es keine Fische«

    Simon Hornstein hat 2005 den Bundeswettbewerb Fremdsprachen (#BWFS) mit Chinesisch gewonnen – und damit ein Sprachstipendium in Peking. Die „Science Academy Baden-Württemberg" (#DJA) und die Deutsche SchülerAkademie (#DSA) markierten weitere Stationen während seiner Schulzeit. Heute lebt und arbeitet der 24-Jährige in Peking.
    mehr