Termine

VorbilderAkademie Bayreuth: Ferienangebot für motivierte Jugendliche

Für Schüler mit Migrationshintergrund aus Bayern und Baden-Württemberg

Die VorbilderAkademie unterstützt Jugendlichen mit Migrationshintergrund, eigene Talente und Chancen zu erkennen und ihre Ressourcen zu aktivieren. Sie möchte Wissen über das Bildungssystem vermitteln und die Teilnehmenden dabei helfen, mögliche Bildungswege für sich zu identifizieren. Darüber hinaus sollen ihnen Perspektiven der Vernetzung und Möglichkeiten weiterer Förderung aufgezeigt werden. Die VorbilderAkademie Bayreuth findet vom
6. - 13. September 2014 im Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium Bayreuth statt.
Flyer Download
  • Flyer Download
  • 4160,83 KB
VorbilderAkademie Bayreuth 2014

Die wichtigsten Infos zur VorbilderAkademie Bayreuth

  • Für Schüler der 9. und 10. Jahrgangsstufe aller Schulformen aus Bayern und Baden-Württemberg
  • Die VorbilderAkademie findet vom
    6. - 13. September 2014 im Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium Bayreuth statt
  • Die Teilnahme an der Akademie ist kostenfrei. Nur um die An- und Abreise müssen sich die Teilnehmer selbst kümmern.

So kannst Du Dich bewerben:

Bewerbung per Post oder Fax:

Ulrike Leikhof

Ulrike Leikhof

  • Leiterin Akademien / Talent- und VorbilderAkademien
  • (02 28) 959 15-70

Fatma Cetinkaya

  • Neue Fördermaßnahmen
  • (02 28) 959 15-71

06.09.2014 - 13.09.2014, Bayreuth
Die VorbilderAkademie in Bayreuth richtet sich an Neunt- und Zehntklässler mit Migrationshintergrund aller Schulformen aus Bayern und Baden-Württemberg. Acht Tage lang haben sie die Chance, neue Themenbereiche für sich zu entdecken, gemeinsam mit anderen Jugendlichen in spannenden Projekten zu arbeiten und Freundschaften zu schließen.

Die Kurse der VorbilderAkademie 2014:


  • Kurs 1: Logik
    Einfach Klartext reden? Ob Deutsch, Englisch oder Französisch – natürliche Sprachen sind nicht immer eindeutig, wenn es um das Verstehen und Bewerten von Argumenten geht. Schwammige Formulierungen
    und rhetorische Tricks können den Verstand täuschen und uns hinters Licht führen. Doch wie lernt man, die Komplexität der Sprache zu durchschauen, eigene Argumentationsstränge zu erarbeiten
    und einzusetzen? Mit Hilfe der Logik! An der Schnittstelle zwischen Mathematik, Informatik, Linguistik und Philosophie bietet die Logik einen Weg, die Struktur der Sprache zu verstehen, richtig
    zu interpretieren und für sich zu nutzen.
    Bist Du bereit für eine spannende Expedition in die Welt der „denkenden Kunst“? Mit der Aussagenlogik lernst Du ein Werkzeug kennen, das es möglich macht, Argumente zu bewerten und auf ihre Schlüssigkeit hin zu überprüfen. Und das gilt nicht nur für das gesprochene Wort! Grundlegende Kenntnisse der Logik helfen auch beim Verstehen und Erstellen von argumentativen Texten und sind daher für den Umgang mit wissenschaftlicher Sprache – besonders im Hinblick auf das Studium – sehr wertvoll. Vorkenntnisse brauchst Du nicht mitzubringen, dafür aber ein bisschen Spaß an Mathematik!
  • Kurs 2: Design
    Bilder, Bücher, Möbel, Webseiten oder Werbung: Wir sind ständig umgeben von designten Objekten, aber was bedeutet Design überhaupt? Warum beschäftigen wir uns mit der Gestaltung und Ästhetik von Dingen? Welche Stilrichtungen gibt es? Und welche Rolle spielt die Farb- und Formlehre im Arbeitsalltag eines Designers?
    In diesem Kurs werfen wir gemeinsam einen Blick in die Geschichte des Designs, beschäftigen uns aber auch mit aktuellen Entwicklungen der kreativen Gestaltung. Außerdem wollen wir herausfinden, wie Design in der Praxis funktioniert – von der eigenen Idee über die Formfindung, vom Prototyp bis hin zum endgültigen Produkt.
    Am Ende des Kurses wirst Du also nicht nur eine Vorstellung davon haben, worum es beim Designen geht, sondern kannst auch Dein erstes selbst entworfenes Designobjekt mit nach Hause nehmen.
  • Kurs 3: Politikwissenschaft
    Wir zahlen europaweit bequem mit dem Euro, können bei Urlaubsreisen in unsere Nachbarländer ungehindert die Grenze passieren und Bananen in unseren Supermärkten sind niemals kürzer als
    14 Zentimeter. Die Europäische Union (EU) beeinflusst unser tägliches Leben stärker als uns oft bewusst ist.
    In diesem Kurs gehen wir der Macht des europäischen Staatenbundes auf den Grund und untersuchen, wie die EU funktioniert und vor welchen Herausforderungen sie steht. Erfahre mehr über aktuelle Themen wie die hohe Jugendarbeitslosigkeit in südeuropäischen Ländern oder das Misstrauen der europäischen Bevölkerung gegenüber der EU. Lerne das Handwerkszeug von Politikwissenschaftlern kennen und schlüpfe in einer simulierten Debatte selbst in die Rolle von Politikern: Wie stellst Du Dir die Zukunft der Europäischen Union vor?
  • Kurs 4: Wirtschaft
    Auch wenn er Begriffe wie Zinseszins, Derivat oder Inflation wohl kaum kannte: Hätte Dagobert Duck kein so gutes Händchen für Finanzen gehabt, hätte er nie auf einem Talerberg sitzen können. Aber Wirtschaft ist weit mehr als der Geldkreislauf: Es geht um die großen Zusammenhänge, um die Verzahnung von Staat und Markt und um ein System, das uns alle angeht. In diesem Kurs lernst Du die Grundlagen der Ökonomie auf spielerische Weise kennen. Wie funktioniert unser Finanzsystem, wie tickt der Aktienmarkt und wie legt man eigentlich Geld an?
    In einem Planspiel finden wir Antworten auf diese Fragen, erfahren, wie es ist, selbst als „Entrepreneur“ am Markt aktiv zu werden und lüften das Geheimnis erfolgreicher Unternehmen.



Neugierig geworden? Das Bayreuther Hochschulmagazin "Uni aktuell" war beim Abschlusstag der VorbilderAkademie 2012 dabei:

Diesen Artikel weiterempfehlen:
facebook twitter Google