16 Jugendliche sind Deutschlands Mathe-Champions

Bundeswettbewerb Mathematik 2023

Sie sind die größten Mathematiktalente des Landes: 16 Schülerinnen und Schüler haben sich im Finale des Bundeswettbewerbs Mathematik durchgesetzt. In der dritten und letzten Wettbewerbsrunde überzeugten sie in Fachgesprächen mit erfahrenen Mathematikerinnen und Mathematikern. Nun werden die Jugendlichen in die Studienstiftung des deutschen Volkes aufgenommen und forschen im Sommer gemeinsam mit Weltklasse-Wissenschaftlern am Max-Planck-Institut für Mathematik in Bonn.

Weiterlesen

Talente fördern, Chancen eröffnen

Bildung & Begabung ist das Zentrum für Begabungsförderung in Deutschland. Wir setzen uns dafür ein, dass alle Jugendlichen ihr volles Potenzial ausschöpfen können und bestmöglich gefördert werden – unabhängig von Herkunft und Hintergrund. Mit unseren Wettbewerben und Akademien erreichen wir jedes Jahr eine viertel Million junge Talente und unterstützen Lehrkräfte und Eltern in allen Fragen rund um die Begabungsförderung. Damit eröffnen wir Lebenschancen und fördern die besten Köpfe für Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft.

Teilnehmerinnen der Akademie Gaesdonck sitzen entspannt auf einer Wiese.

Wissen weitergeben: News aus dem Begabungslotsen

Bildungschancen auf einen Klick

Wie können Schülerinnen und Schüler ihre Talente am besten entfalten? Und wer unterstützt sie dabei? Diese Fragen beantwortet der Begabungslotse, das größte deutsche Online-Portal zur Begabungsförderung. Hier können sich Eltern, Jugendliche und Lehrkräfte umfassend und eigenständig über Beratungsangebote und Fördermöglichkeiten innerhalb und außerhalb der Schule informieren.

Talente fördern: Neues aus unseren Projekten

Sehen, hören, verstehen: Einblicke in unsere Arbeit

Bundesweite Mathematik-Wettbewerbe Ein Überblick für Mathecracks
Schülerakademie China Einander verbinden
Bundesweite Mathematik-Wettbewerbe Die MathemaTigerin

Aus unserem Jahresbericht

Ausbrechen aus alten Räumen

Escape Games sind in Deutschland seit rund zehn Jahren populär. Dabei muss eine Gruppe aus einem physischen oder imaginären Raum entkommen. Dieses Prinzip lässt sich auch gut im Unterricht verwenden. Im Bundeswettbewerb Fremdsprachen kam das Format dieses Jahr erstmalig zum Einsatz. Seine fremdsprachendidaktischen Potenziale erklären Janina Reinhardt, Studienrätin im Hochschuldienst an der Universität Bielefeld, und Mohamed El-Zein, Preisträger beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen 2023.

Weiterlesen

Freistellermotiv aus dem aktuellen Jahresbericht 2022/23