Termine

TalentAkademie Ruhr:
Ferienangebot für motivierte Jugendliche

Für Schüler aller Schulformen aus dem Ruhrgebiet

Fragen, forschen, ausprobieren: Für motivierte Jugendliche aus dem Ruhrgebiet, die ihre Stärken entdecken und weiterentwickeln möchten, bietet Bildung & Begabung in den Sommerferien die TalentAkademie Ruhr an.
Vom 9. – 18. Juli 2014 kommen Schüler in der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen und im „Haus Heege“ zusammen, um gemeinsam an spannenden Projekten zu arbeiten.
Flyer Download
  • Flyer Download
  • 4275,77 KB
TalentAkademie Ruhr

Die wichtigsten Infos zur TalentAkademie Ruhr

  • Für Schüler der 9. Jahrgangs-stufen aller Schulformen aus der Metropole Ruhr
  • Die TalentAkademie Ruhr findet vom 9. - 18. Juli 2014 im Haus Heege und an der Westfälischen Hochschule statt.
  • Die Teilnahme an der Akademie ist kostenfrei. Nur um die An- und Abreise müssen sich die Teilnehmer selbst kümmern.

So kannst Du Dich bewerben:

Bewerbung per Post oder Fax:

Ulrike Leikhof

Ulrike Leikhof

  • Leiterin Neue Förder­maßnahmen
  • (02 28) 959 15-70

09.07.2014 - 18.07.2014, Gelsenkirchen
Die TalentAkademie Ruhr richtet sich an Neuntklässler aller Schulformen. Zehn Tage lang haben sie die Chance, sich in ganz unterschiedlichen Projekten auszuprobieren.

Partner der TalentAkademie Ruhr sind BP Europa SE und die Deutsche BP Stiftung, die Westfälische Hochschule und die Stiftung Schalke hilft!. Zusätzlich wird dieses Projekt von der Duisburger Hafen AG, der Emschergenossenschaft und der TalentMetropole Ruhr unterstützt.


Die Projekte der TalentAkademie Ruhr 2014:

  • Projekt 1:
    Robolympics - Wettstreit der Lego Roboter

    Was genau ist Künstliche Intelligenz? Woraus besteht ein Roboter? Und wie steuert man einen solchen Apparat sicher durch ein Labyrinth? Wenn Du schon immer mal einen eigenen Roboter entwerfen und gegen andere Teams antreten wolltest, bist Du hier genau richtig. Als Nachwuchswissenschaftler lernst Du zunächst die wichtigsten Grundlagen der Robotik kennen, erfährst alles Wissenswerte zum Thema Programmierung und findest heraus, wie genau der Mechanismus eines Roboters funktioniert.

    Dann folgt der Praxistest: In Kleingruppen baut Ihr Euren eigenen Roboter. Ob drei oder vier Räder, ob er einer Linie folgen oder eine Wippe überqueren soll – Ihr entscheidet, was Euer Schützling können muss, um beim Wettstreit der LEGO Roboter am Ende als Sieger hervorzugehen!
  • Projekt 2:
    YouTube war gestern, Deine Musik ist heute!

    Egal ob Indie, Pop, Electro, Rock, Alternative oder Hip-Hop – gemeinsam gründen wir ein multimediales Online-Musik-Magazin, bei dem Ihr entscheidet, wie es aussehen soll. Alles, was Du dafür können musst, lernst Du bei uns: Gemeinsam recherchieren wir nach neuer Musik, erfahren, wie man ein gutes Interview führt und Bands spannend vorstellt, hören uns kritisch durch die aktuellen Charts und durchstöbern die News der internationalen Musikwelt. Als Musikredakteure füllt Ihr Euer Magazin Tag für Tag mit Reportagen, Portraits, Interviews und Albumchecks. Ob als Text, Podcast oder Videocast – Ihr legt fest, wie Eure Ideen im Netz präsentiert werden sollen und wir helfen Euch bei der technischen Umsetzung. Alles was Du jetzt noch brauchst, sind neugierige Ohren, Kreativität und jede Menge Spaß an guter Musik!
  • Projekt 3:
    Zum Beispiel Lampe - Von der Idee zum Produkt

    Jeder von uns verwendet sie tagtäglich, sie ist unsere allgegenwärtige Begleiterin und spendet uns vor allem eines: Licht. Aber wie kommt man von der Grundidee für eine Lampe zur Formfindung, vom Entwurf zum Prototyp und von dort aus zum eigentlichen Produkt? Finden wir es gemeinsam heraus! Als Nachwuchsdesigner beschäftigen wir uns mit der Farb- und Formlehre, die im Laufe des Projekts vom freien Malen bis hin zur Produktskizzierung angewendet wird. Eure eigenen Ideen sollen auch handwerklich umgesetzt werden: Erlebe die Fertigung einer echten Lampe – vom Bau eines Prototyps bis hin zum fertigen Designprodukt! Worauf muss man bei all diesen einzelnen Arbeitsschritten achten? Und wie präsentiert man ein Produkt optimal? Diese Fragen möchten wir mit Euch zusammen besprechen. Und das Beste: Am Ende kannst Du Deine selbst kreierte Lampe anknipsen!


Neugierig geworden? Einige Eindrücke von der TalentAkademie Ruhr 2013 bietet die FotoSlideshow: