Termine
drucken

Talenten auf der Spur:
Wie Sie Potenzialentdecker werden

Fortbildungsmodul von Bildung & Begabung bei der Cornelsen Herbstakademie

Den Einzelnen im Blick behalten und individuelle Fähigkeiten aufspüren - kann das bei 32 Schülerinnen und Schülern pro Klasse möglich sein? Lernen Sie Wege kennen, wie Sie Lernpotenziale wahrnehmen und ein lernförderliches Klima schaffen, das Potenziale zur Entfaltung bringt.

Talenten auf der Spur

  • Thema: "Talenten auf der Spur: Wie Sie Potenzialentdecker werden"
  • Weiterbildungsmodul im Rahmen der Cornelsen Herbstakademie 2015
  • Wann: Dienstag 27. bis
    Mittwoch, 28.10.2015
  • Wo: Ev. Diakonieverein Berlin Zehlendorf
  • Referentinnen: Inge Bertelsmeier & Gabriele Keil-Haack
  • Teilnahme: 199 Euro inkl. Materialien, Getränke und Mittagsmenü


Online-Anmeldung

Hier gelangen Sie direkt zur Online-Anmeldung auf der Cornelsen-Website.

Anreise

Evangelischer Diakonieverein Berlin-Zehlendorf e.V.
Glockenstraße 8
14163 Berlin



Praxis Begabung

In der Reihe "Praxis Begabung" bietet Bildung & Begabung 2015 außerdem folgende Fortbildungsangebote an:

Perspektive Begabung: Potenziale im Blick Ich sehe was, was Du nicht siehst

Dr. Petra Flocke

Dr. Petra Flocke

  • Koordinatorin Fachinformation
  • (02 28) 959 15-66

27.10.2015 - 28.10.2015, Evangelischer Diakonieverein Berlin-Zehlendorf e.V.
Wenn wir der Hattie-Studie folgen und Unterricht mit den Augen der Schülerinnen und Schüler sehen, müssen wir sie als Gestalter ihres eigenen Lernprozesses wahrnehmen und entsprechend fördern.
In diesem Praxis-Modul lernen Sie durch verschiedene Sichtweisen, sich selbst zu reflektieren und dadurch zu erkennen, wie Sie wichtige Gespräche erfolgreich durchführen. Für den Lernerfolg ist der Aufbau einer guten Lehrer-Schüler-Beziehung zentral. Nur dann kann Potenzial im Unterricht entfaltet und weiterentwickelt werden. Die Entwicklung von Lehr- und Lernarrangements muss auf unterschiedliche Potenziale abgestimmt sein. Dazu gehört neben Individualisierung und Differenzierung auch ein bewusstes Classroom-Management.

Schülerinnen und Schüler verbringen einen großen Teil ihrer Zeit in der Schule. Sie wollen sich wohlfühlen, Anerkennung finden und Erfolg haben. Daraus erwächst die Notwendigkeit, dass sie die Schulzeit als sinnvoll und erfolgreich erleben. Dies gilt aber genauso für Sie. In diesem Workshop zeigen wir Ihnen Wege auf, wie Sie Talente in den Blick nehmen und Schülerinnen und Schüler ermutigen, begleiten und stärken können, ihre Potenziale zu entfalten.

Inhalte:

  • Lernpotenziale wahrnehmen und diagnostizieren
  • Ein lernförderliches Klima schaffen
  • Individuell fördern
  • Lernerfolge mit Schülerinnen und Schülern „feiern“
  • Methodische Zugänge für den Umgang mit Vielfalt kennenlernen und ausprobieren


Dauer:
Dienstag, 27.10, 14–18 Uhr / Mittwoch, 28.10, 9–17 Uhr


Die Referentinnen:

  • Inge Bertelsmeier ist Dozentin an der Universität Duisburg-Essen. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Individualisierung von Lehr-Lernprozessen und Lehrerprofessionalisierung. Als Lehrerin war sie Projektleiterin einer integrativen Gesamtschule und arbeitet im Netzwerk innovativer Schulen in Deutschland (NIS).
  • Gabriele Keil-Haack ist didaktische Leiterin einer Gesamtschule und beschäftigt sich mit Fragen der Förderung individueller Lernkultur, Entwicklung von Lernkompetenz und schüleraktivierendem Unterricht. Ihre Erfahrungen in der Individualisierung von Unterricht tauscht sie als Koordinatorin des Netzwerks Zukunftsschulen NRW mit anderen Schulen aus.
    • Diesen Artikel weiterempfehlen:
      facebook twitter Google