News
drucken
 

Azubiturnier in Magdeburg

15 Teams im Finale des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen

15 Teams aus ganz Deutschland treten vom 6. bis 8. Dezember beim Azubiturnier des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen in Magdeburg an. Im Finale der Kategorie „TEAM Beruf“ stellen rund 90 Auszubildende und Berufsschüler ihr Sprachtalent und ihre Kreativität unter Beweis. Der Wettbewerb richtet sich an Auszubildende sowie Schülerinnen und Schüler beruflicher Schulen bis 27 Jahre.

TEAM BERUF

  • Bildung & Begabung setzt sich als Talentförderzentrum des Bundes und der Länder dafür ein, dass Berufsschüler und betriebliche Azubis ihre Persönlichkeit bilden und Stärken entfalten können.
  • „TEAM Beruf“ wendet sich seit 1989 an Jugendliche, die ihren ersten berufsqualifizierenden Abschluss anstreben. Bislang gab es rund 25.000 Teilnehmer.
  • Rund 100 Azubi-Teams aus dem Bundesgebiet sind jährlich beim Wettbewerb dabei. In einer oder mehreren Fremdsprachen produzieren sie ein Video oder Hörspiel über ihren beruflichen Alltag.
  • Viele Berufsstarter kennen den Bundeswettbewerb Fremdsprachen bereits aus ihrer Schulzeit: Mehr als 10.000 Sprachbegeisterte ab Klasse 6 gehen pro Jahr in den Schülerkategorien an den Start.
  • Mehr Infos auf der Website des TEAM BERUF

Bernhard Sicking

Bernhard Sicking

  • Leiter Bundes­wettbewerb Fremd­sprachen
  • (02 28) 959 15-31

Matthias Bunk

Matthias Bunk

  • Kommunikation und Wissenstransfer
  • (0228) 959 15-61

06.12.2018, Bonn/Magdeburg
Über 160 Azubi-Teams aus ganz Deutschland hatten sich Anfang des Jahres für den Wettbewerb angemeldet. Die 15 besten von ihnen stehen nun im Finale. Qualifiziert haben sie sich mit fremdsprachigen Filmen, Hörspielen oder Multimediaproduktionen über ihren Arbeitsalltag.

Beim dreitägigen Azubiturnier, das in der Industrie- und Handelskammer Magdeburg (Alter Markt 8, 39104 Magdeburg) ausgerichtet wird, entwickeln die Teilnehmer in Gruppen zusammen Bühnenpräsentationen und führen sie auf. Thema auch hier: Die Berufswelt. Gefragt sind neben sprachlichen Fertigkeiten vor allem Teamfähigkeit und gute Ideen.

Ihre Beiträge präsentieren die Teams am Freitag, 7. Dezember, ab 15 Uhr live in der IHK Magdeburg vor einer Jury aus Lehrern, Ausbildern und Auszubildenden. Die Preisverleihung am 8. Dezember um 9 Uhr bildet den Abschluss des Turniers. Medienvertreter sind eingeladen, sich ein Bild vom Turnier zu machen und mit den jugendlichen Teilnehmern ins Gespräch zu kommen. Außerdem ist es möglich, an den Theateraufführungen und der Preisverleihung teilzunehmen.

Die Anmeldung für die neue Runde im „TEAM Beruf“ läuft bis zum 28. Februar 2019. Teilnehmen können erneut Teams von bis zu acht Auszubildenden. Alle Informationen unter www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de/teamberuf.
Diesen Artikel weiterempfehlen:
facebook twitter Google